Posts mit dem Label Heilpflanzenlehre werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Heilpflanzenlehre werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Montag, 12. Januar 2015

Das Echte Johanniskraut ist Arzneipflanze des Jahres 2015


Johanniskraut - ein Lichtblick

Der Blick heute früh aus dem Fenster offenbarte mir eine Eiswelt...


Winterlandschaft in Hessen
Ausblick von der Heilpflanzenschule in Hessen
Alles war mit einer dicken Schicht Eis überzogen; Bäume, Hecken, Pflanzen, Wiese und Weg und sogar der Briefkasten. 
Diese glasklare Märchenwelt auf meinem Grundstück war Realität, wunderschön anzusehen

Als sich dann feuchter, nasskalter, grauer Nebel über die Landschaft legte, stiegen unwillkürlich Bilder von Licht, Wärme und Entspannung auf. 

Und ja, ein Johanniskraut-Tee wäre jetzt genau das richtige...


Johanniskraut ist gebündelte Lichtenergie. Das sieht man auch dem Tee an, der eine wunderbare Farbe vom leuchtend orange bis rubinrot bekommen kann.

Vom Studienkreis Entwicklungsgeschichte der Arzneipflanzenkunde ist Johanniskraut zur Arzneipflanze des Jahres 2015 gekürt worden. 


Das Echte Johanniskraut aus Hessen - Heilpflanzenschule Hildegard
Johanniskraut aus Hessen - Heilpflanzenschule 
Sie ist eine der am besten untersuchten Heilpflanzen. Unter anderen machen die hochwirksamen Inhaltsstoffe Hypericin und Hyperforin Johanniskraut zu einem pflanzlichen "Breitbandantibiotikum" und Psychopharmakon.

Sie sind jedoch beileibe nicht die einzigen Wirkstoffe von hypericum perforatum; neben Gerbstoffen, Flavonoiden, ätherischen Ölen enthält die Droge jede Menge Spurenelemente und auch die „hochkarätigen“ Gold und Silber.

Am bekanntesten ist die Anwendung des Johanniskrautes als Antidepressivum. 


Wie sich herausstellte, wurde das Kraut schon in der Frühzeit bei Melancholie genutzt. Aber mit der Forschung ist man noch lange nicht zu Ende.


„Was wir wissen ist ein Tropfen. Was wir nicht wissen, ein Ozean.“ (Isaac Newton)
Das "Echte Johanniskraut" (Tüpfel-Johanniskraut)
Johanniskraut aus Hessen

Kontrovers diskutiert wird die Wirkung von hochdosierten Johanniskraut-Präparaten bei gleichzeitiger Einnahme von Medikamenten. 

Johanniskraut hat nämlich die Fähigkeit, sämtliche Fremd- und Giftstoffe aus dem Organismus auszuscheiden, und synthetische Arzneimittel können unter Umständen als Fremdstoffe identifiziert werden.

Für mich ist Johanniskraut eine Lichtgestalt, deswegen hänge ich jedes Jahr einige Bündel Johanniskraut ins Haus.

Im nächsten Beitrag gibt es Tipps aus aus der Kräuterpraxis und Wildkräuterküche. 


Herzlichst, Ihre Hildegard Kita

Leitung der Heilpflanzenschule in Hessen
Sachkenntnisprüfung für freiverkäufliche Arzneimittel IHK (Kräuterschein)
Zulassung für die Durchführung psychologischer Beratungen nach dem Heilpraktikergesetz

Dienstag, 25. März 2014

Beinwell hilft bei Muskel- und Gelenkbeschwerden - Ernte an der Heilpflanzenschule Hildegard

Beinwellernte an der Kräuterschule am Steinwald mit Hildegard Kita


Jetzt ist die rechte Kraft in den Wurzeln und sowohl symphytum officinale als auch symphytum peregrinum fühlen sich im feuchten Lehmboden neben dem Vulkanwäldchen sehr wohl und haben sich gesund und prächtig vermehrt. Sowohl lila blühender, als auch blau- und weiß blühender Beinwell haben sich hier angesiedelt, und sicher wird auch der gelb blühende bald herfinden.

Die Blätter haben sich noch nicht entfaltet, es ist gerade abnehmender Mond; so ist die richtige Zeit zur Ernte. Danach müssen wir mit der Wurzelernte wieder bis zum Herbst warten.


Aber jetzt wird erstmal das wertvolle Beinwellöl hergestellt und ausreichend Salbe zubereitet. Die Braunglasfläschchen sowie 50 ml Glastiegel stehen schon bereit. Auch Bienenwachs und ausreichend Öl sind vorhanden.


Die Helfer reisen am Dienstag an, und dann kann die befriedigende Arbeit für ein tolles Ergebnis beginnen.

Schon seit alters her gilt diese Pflanze als wertvolle Hilfe zur äußerlichen Behandlung von stumpfen Verletzungen und allen Knochen-, Muskel-, Sehnenbeschwerden. 

Außerdem hat sie, unter anderem dem hohen Allantoingehalt gedankt, eine regenerierende Wirkung auf die Haut. Die Salbe sollte in keiner Hausapotheke fehlen.
Sportverletzungen, Prellungen, Zerrungen sind mit diesem Raublattgewächs (Boragaeceae, wie z.B. auch der Borretsch) gut versorgt.

Möchten Sie sich über die begehrte Beinwell-Salbe informieren oder diese vorbestellen? Hier können Sie direkt mit der Heilpflanzenschule in Hessen Kontakt aufnehmen. 

(Hinweis: Wegen ihres möglichen Gehalts an Pyrrolizidinalkaloiden sind Zubereitungen für den innerlichen Gebrauch ausschließlich aus der Apotheke zu beziehen, die dafür sorgt, dass die Menge an Alkaloiden bestimmte Grenzwerte nicht überschreitet.)

Freitag, 26. April 2013

Kräuterpower - Grundlagen der Heilpflanzenkunde (Phytotherapie Ausbildung Modul I)

Beginn der Phytotherapie Jahresausbildung


Phytotherapie Ausbildung mit Hildegard Kita
Im Umweltzentrum Fulda in Hessen fand letztes Wochenende das erste Modul zur Phytotherapie Jahresausbildung 2013 statt.

Die Teilnehmerinnen kommen aus verschiedenen Regionen und unterschiedlichen Berufen und bildeten beinahe sofort eine eingeschworene Gruppe.

In der Lerneinheit 1 ging es darum, den Einstieg in die Kräuterkunde zu finden. 

Natürlich ist der Praxisbezug ernorm wichtig, und wir haben neben der Theorie Klettenlabkraut-Salbe gerührt, Bodylotion zubereitet, Essbare und giftige Blüten bestimmt, im Apothekergarten Kardenwurzel für Tinktur gegraben, ein Stück Wiese vorm Umweltzentrum analysiert und noch mehr. 

Und am Ende stellte die Erzieherin in der Kräuter-Gruppe ihren Mitstreiterinnen noch ein lustiges Namensgedächtnis-Training vor.

Ich freue mich schon auf die zweite Runde. Hier wird es unter anderem um Kräuter als Zeigerpflanzen* gehen, um immunstärkende Heilkräuter, und neben der Wildkräuterküche üben wir viel mit den getrockneten Kräutern, um auf die IHK Prüfung vorzubereiten.


Und natürlich gibt es wieder viel Praxis in der schönen Natur des Fuldaer Landes.

* Zeigerpflanzen sind Pflanzen, die bestimmte Ansprüche an ihre Umwelt stellen (wie Bodenbeschaffenheit, Luft und Zugang zu Licht). Sie sind daher sehr gute Indikatoren (Zeiger) für die Umwelt. So wächst zum Beispiel auf dem Grundstück der Kräuterschule am Steinwald vermehrt die Brennnessel, was ein Hinweis auf einen Boden mit viel Stickstoff ist.  

Dienstag, 1. Januar 2013

Kräuterfrau und Dozentin für Phytotherapien - Hildegard Kita

Herzlich Willkommen auf meinem Blog - meiner virtuellen Heilpflanzenschule.

Ich bin seit über zehn Jahren als Kräuterfrau und Dozentin für Phytotherapien tätig und biete Kräuterkunde Ausbildungen für Angehörige der Heil- und Pflegeberufe und interessierte Laien an. 

Eine einjährige Phytotherapie-Ausbildung, Kräuterurlaube im Hohen Vogelsberg und psychologische Beratungen nach dem Heilpraktikergesetz runden mein Angebot ab.

Kräuter- und Heilpflanzenschule Hildegard Kita

www.kraeuterkunde-die-ausbildung.de