Posts mit dem Label Sachkundenachweis IHK werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Sachkundenachweis IHK werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Sonntag, 6. Oktober 2013

Frauenwoche an der Ostsee - Auszeit, Bewegung und Kräuterwerkstatt

Frauenwoche an der Ostsee
Auszeit, Bewegung und
Kräuterwerkstatt

Und wieder ging eine Frauenwoche bei herrlichstem Sonnenschein zu Ende. Der Abschied vom Meer fiel schwer.  





In dieser Herbstwoche waren die Käuterfrauen sehr aktiv und haben Beinwellwurzeln gegraben, Holunder und Sanddorn gepflückt, eine wohlriechende Creme kreiert, Badesalz mit Melisse, 

Rosenblüten, Lavendel hergestellt und eine  Salbe aus Schafgarbe, Gundermann, Bärenklau, Lavendel und Ringelblume für die Gelenke gerührt.





 
Mit 40 Drogen (getrocknete Heilkräuter) haben wir wieder viel für den IHK-Sachkundenachweis geübt, aber auch die Bewegung kam nicht zu kurz.




Regelmäßige Frühgymnastik am Meer, Qi Gong Dancing und Massagen trugen sehr zum Wohlgefühl bei. So war das Kräuterkundeseminar gleichzeitig eine Wellnesskur, und von den Steinen am Ostseestrand waren wieder alle fasziniert. Die Pausen boten reichlich Gelegenheit für Ausflüge und Strandspaziergänge. Sogar ein Stein mit winzigen Granateinschlüssen ließ sich finden.

Entspanntes Lernen un
Lernen zu entspannen - 
das ist in dieser 
Kräuterkundewoche 
voll gelungen. 

Ich grüße alle Teilnehmerinnen, auch von Karin Valentin, und
danke auf diesem Weg herzlich für Eure Freude beim Wurzel graben, Kräuter sammeln, Salbe und Creme rühren, sowie Beinwelltinktur, Pesto und Apfel-Holundermarmelade abfüllen. 

Im Frühjahr 2014 sieht uns das Meer wieder und auch die Kräuterkunde-Frauenwoche an der Ostsee.

Freitag, 26. April 2013

Kräuterpower - Grundlagen der Heilpflanzenkunde (Phytotherapie Ausbildung Modul I)

Beginn der Phytotherapie Jahresausbildung


Phytotherapie Ausbildung mit Hildegard Kita
Im Umweltzentrum Fulda in Hessen fand letztes Wochenende das erste Modul zur Phytotherapie Jahresausbildung 2013 statt.

Die Teilnehmerinnen kommen aus verschiedenen Regionen und unterschiedlichen Berufen und bildeten beinahe sofort eine eingeschworene Gruppe.

In der Lerneinheit 1 ging es darum, den Einstieg in die Kräuterkunde zu finden. 

Natürlich ist der Praxisbezug ernorm wichtig, und wir haben neben der Theorie Klettenlabkraut-Salbe gerührt, Bodylotion zubereitet, Essbare und giftige Blüten bestimmt, im Apothekergarten Kardenwurzel für Tinktur gegraben, ein Stück Wiese vorm Umweltzentrum analysiert und noch mehr. 

Und am Ende stellte die Erzieherin in der Kräuter-Gruppe ihren Mitstreiterinnen noch ein lustiges Namensgedächtnis-Training vor.

Ich freue mich schon auf die zweite Runde. Hier wird es unter anderem um Kräuter als Zeigerpflanzen* gehen, um immunstärkende Heilkräuter, und neben der Wildkräuterküche üben wir viel mit den getrockneten Kräutern, um auf die IHK Prüfung vorzubereiten.


Und natürlich gibt es wieder viel Praxis in der schönen Natur des Fuldaer Landes.

* Zeigerpflanzen sind Pflanzen, die bestimmte Ansprüche an ihre Umwelt stellen (wie Bodenbeschaffenheit, Luft und Zugang zu Licht). Sie sind daher sehr gute Indikatoren (Zeiger) für die Umwelt. So wächst zum Beispiel auf dem Grundstück der Kräuterschule am Steinwald vermehrt die Brennnessel, was ein Hinweis auf einen Boden mit viel Stickstoff ist.